4. Aufruf für LEADER-Förderung startet am 01.02.2017

Der dritte Aufruf endete am 22.08.2016 mit einer wiederrum großen Resonanz und einer Vielzahl qualitativ hochwertiger Projekte, die eingereicht worden sind. In der Sitzung des Koordinierungskreises am 13.09.2016 wurden 15 Vorhaben mit einer Gesamtsumme von 460.517 € zur Förderung ausgewählt.

Insgesamt wurden bei den ersten drei Aufrufen 74 Projekte eingereicht, von denen 41 durch den Koordinierungskreis ein positives Votum erhielten. Damit konnten 1.489.424 € aus dem regionalen LEADER-Budget vergeben werden.

Unter den ausgewählten Projekten sind u. a. der Einbau eines Gemeinderaumes in die Kirche Kottmarsdorf und der Umbau eines leerstehenden 3-stöckigen Umgebindehauses zu einer zertifizierten Pension in Obercunnersdorf.

Die innerhalb der ersten Aufrufe gemachten Erfahrungen haben inhaltliche Korrekturen und Schärfungen in der LEADER - Entwicklungsstrategie, insbesondere im Aktionsplan bzw. den Teilmaßnahmen erforderlich gemacht. Das notwendige Genehmigungsverfahren zur Änderung der LES wurde Mitte Januar mit einem positiven Bescheid vom SMUL abgeschlossen. Damit liegt der Region „Kottmar“ nun wieder eine rechtliche Grundlage für das Durchführen neuer Aufrufe vor.


In der vierten Auswahlrunde geht es wieder um innovative Ideen z.B.
- zur wirtschaftlichen Entwicklung sowie von Betriebserweiterungen von Kleinst-, Klein- und mittleren Unternehmen
- zur Steigerung der touristischen Wertschöpfung durch zielgruppenorientierte Angebote
- zur Wieder- und Umnutzung von denkmalgeschützten Gebäuden
- zum Ausbau der technischen Infrastruktur,
- zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen und des Ökosystems
- zur Sicherung und Verbesserung der Alltagsmobilität und soziokulturelle Angebot


Der vierte Aufruf richtet sich an Vorhaben, die in 2017 begonnen werden können und alle notwendigen Voraussetzungen erfüllen. Antragsberechtigt sind je nach Maßnahme private Antragsteller, Kommunen, Unternehmen und Sonstige (z. B. Vereine).

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der Region Kottmar ruft folgende Handlungsfelder zur Umsetzung der LEADER-Entwicklungsstrategie auf:
A. Wirtschaft
B. Ländliche Bausubstanz
C. Technische Infrastruktur
D. Umwelt/natürliche Ressourcen
E. Daseinsvorsorge und Gesellschaf
F. Kooperation und Beteiligung.


Start des Aufrufs: 01.02.2017


Abgabefrist: bis spätestens 03.04.2017 (Posteingang 12:00 Uhr beim Regionalmanagement im Stadtamt Herrnhut)


Termin der abschließenden Vorhabensauswahl durch den Koordinierungskreis:
27.04.2017

Lassen Sie sich vorab zu Ihrem Vorhaben durch das Regionalmanagement beraten, damit Sie Ihre Anträge gut qualifiziert einreichen können.

Die Beratungen finden in den Kommunen Ebersbach-Neugersdorf, Herrnhut, Kottmar und Oderwitz wie folgt statt:


Gemeindeverwaltung Kottmar, Hauptstraße 62, 02739 Kottmar OT Eibau
- 07.02. / 21.02. / 07.03. / 21.03.2017

Stammhaus Lautex, Ernst-Thälmann-Straße 42, 02727 Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf
- 09.02. / 23.02. / 09.03. / 23.03.2017

Gemeindeverwaltung Oderwitz, Str. der Republik 54, 02791 Oderwitz
- 14.02. / 28.02. / 14.03. / 28.03.2017

Stadtamt Herrnhut, Löbauer Straße 18, 02747 Herrnhut
- 16.02. / 01.03. / 16.03. / 30.03.2017

Beratungstermine beim Regionalmanagement nur nach telefonischer Voranmeldung.
Alle Einzelheiten zum Aufruf, zum Budget und zu den Förderanträgen finden Sie ab dem 01.02.2017 unter www.region-kottmar.de

Regionalmanagement Kottmar
die STEG Stadtentwicklung GmbH
Tel.: 035873-34936
E-Mail: rm-kottmar(at)steg.de

 

3. Aufruf für LEADER-Förderung startet am 25.07.2016

Der zweite Aufruf endete am 27.05.2016 mit einer großen Resonanz und einer Vielzahl qualitativ hochwertiger Projekte, die eingereicht worden sind. In der zweiten Sitzung des Koordinierungskreises am 16.06.2016 wurden zwölf Vorhaben mit einer Gesamtsumme von 486.790 € zur Förderung ausgewählt. Die meisten Vorhaben werden erneut im Handlungsfeld B (Ländliche Bausubstanz) realisiert.

Unter den ausgewählten Projekten sind u. a. der Neubau von zwei Spielplätzen in der Gemeinde Oderwitz (OT Niederoderwitz und OT Oberoderwitz) und Öffentlichkeitsarbeit zum Projekt „Oberlausitzer Umgebindehausstraße“ in Form einer Straßenkarte.

Auch in der dritten Auswahlrunde geht es um innovative Ideen z.B. für:

-  die Schaffung von Arbeit und Einkommen sowie den Ausbau von Wertschöpfungsketten für regionale Produkte,

-  die Wieder- und Umnutzung von denkmalgeschützten und denkmalschutz-rechtlich wertvollen Gebäuden mit ortsbildprägenden Charakter für Wohnen und Gewerbe,

-  den Ausbau der technischen Infrastruktur,

-  die Sicherung der natürlichen Lebensgrund-lagen und des Ökosystems für zukünftige Generationen

Der dritte Aufruf richtet sich an Vorhaben, die noch in 2016 begonnen werden können und alle notwendigen Voraussetzungen erfüllen.Antragsberechtigt sind je nach Maßnahme private Antragsteller, Kommunen, Unternehmen und Sonstige (z. B. Vereine).

 

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der Region Kottmar ruft folgende Handlungsfelder zur Umsetzung der LEADER-Entwicklungsstrategie auf:

A.I    Wirtschaft

B.I    Ländliche Bausubstanz

C.I    Technische Infrastruktur

D.II   Umwelt/natürliche Ressourcen


Start des Aufrufs: 25.07.2016

Abgabefrist: bis spätestens 22.08.2016 (Posteingang 12:00 Uhr beim Regional-management im Stadtamt Herrnhut)

Termin der abschließenden Vorhabensauswahl durch den Koordinierungskreis:

13.09.2016

Lassen Sie sich vorab zu Ihrem Vorhaben durch das Regionalmanagement beraten, damit Sie Ihre Anträge gut qualifiziert einreichen können. Die Beratungen finden in den Kommunen Ebersbach-Neugersdorf, Herrnhut, Kottmar und Oderwitz statt.

Alle Einzelheiten zum Aufruf, zu Förderanträgen und den Beratungsterminen finden Sie unter www.region-kottmar.de

Beratungstermine beim Regionalmanagement nur nach telefonischer Voranmeldung.

Regionalmanagement Kottmar

die STEG Stadtentwicklung GmbH

Tel.: 035873-34936

E-Mail: rm-kottmar(at)steg.de