Mittwoch, 11. August 2010

Hochwasser - Spendenaufruf

Liebe Mitbürger, liebe Gäste und Besucher unserer Internetseite!

Das zurückliegende Hochwasser und die Überschwemmungen in der Oberlausitz haben in vielen Ortschaften große Schäden hinterlassen.

Glücklicherweise sind die Ortschaften unserer Verwaltungsgemeinschaft rund um Herrnhut nur geringfügig betroffen. Das Wasser hat Schäden verursacht - diese sind aber gemessen an den Zerstörungen anderenorts verhältnismäßig gering.

Insbesondere die Situation in den kleineren Orten entlang der Neiße stellt sich bis heute als katastrophal heraus. Viele Häuser konnten auf Grund des hohen Grundwasserstandes nicht ausgepumpt werden. In vielen Bereichen steht bis heute das Wasser.
In Ostritz und Leuba können viele Familien nicht in ihre Häuser und Wohnungen zurückkehren und sind nach wie vor in Notunterkünften untergebracht. Viele haben ihren gesamten Hausrat verloren, viele haben große Schäden an ihren Häusern zu verzeichnen.

Wenn Sie die Opfer der Flutkatastrophe in Ostritz und Leuba unterstützen wollen, dann können Sie dies mit einer Spende auf nachfolgend benanntes Konto tun. Ich habe dies mit der Bürgermeisterin von Ostritz, Frau Prange, so abgesprochen und sie ist sehr dankbar für jede Unterstützung.

Herzlichen Dank!

Ihr Willem Riecke

Spendenkonto der Stadt Ostritz
Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
Konto 3400 000 000
BLZ 850 501 00
Verwendungszweck: Bürger spenden für Ostritz und Leuba

Weitere Informationen auch unter: www.ostritz.de

Bilder aus Ostritz: http://www.dropbox.com/gallery/3665741/1/H100_Ostritz?h=e48234