Freitag, 30. Januar 2015

LEADER-Entwicklungsstrategie für die „Region Kottmar“ beschlossen

Von 2007 bis 2013 konnten im Rahmen der ILE-Förderung eine Fördersumme von 10,5 Mio. € in der „Region Kottmar“ investiert werden. Dies hatte eine Gesamtinvestitionssumme von etwa 22 Mio. € zur Folge. Im Rückblick auf diese erfolgreiche Zusammenarbeit haben sich die beteiligten Städte und Gemeinden Ebersbach-Neugersdorf, Herrnhut, Kottmar und Oderwitz entschieden, auch weiterhin als „Region Kottmar“ zu agieren und die kommende Förderperiode gemeinsam zu bestreiten. Um den dazu notwendigen „LEADER“-Status zu erreichen wurde ein Entwicklungskonzept erarbeitet, das nunmehr zur Genehmigung beim Umweltministerium eingereicht wurde. Die zu diesem Zweck gegründete „Lokale Aktionsgruppe“ – bestehend aus Vertretern der Bürgerschaft, der öffentlichen Institutionen, Berufs- und Sozialverbänden, der Wirtschaft und der Vereine – hat dieses durchaus umfangreiche Werk beraten und auf ihrer 2. Mitgliederversammlung am 14.01.2015 beschlossen.

In den kommenden Wochen wird diese LEADER-Entwicklungsstrategie geprüft. Sobald ein positiver Bescheid seitens des Ministeriums vorliegt, kann die eigentliche Arbeit beginnen. Nähere Informationen finden Sie auch unter: www.region-kottmar.de

W. Riecke, Vorsitzender der „Lokalen Aktionsgruppe“, Bürgermeister