Montag, 14. November 2011

Straßenbau B178 auf der Zielgeraden – Einschränkungen beim Parken, Verlegung Bushaltestelle

Dank eines sehr engagierten Baustellenteams und der anhaltend guten Witterung liegen die Baumaßnahmen an der B178 voll im Plan. Ziel ist die Verkehrsfreigabe der Straße am Freitag, dem 25.11.2011, in den späten Nachmittagsstunden.

Ab Donnerstag, 17.11.2011, beginnt der Einbau der Bitumenschichten. Bei diesen Arbeiten ist mit erhöhtem LKW-Anlieferungsverkehr insbesondere im Bereich Zinzendorfplatz zu rechnen.

Ebenfalls bedingt durch diese Bautätigkeiten wird die Zufahrt vom Zinzendorfplatz in die Chr.-David-Straße gesperrt. Dort befindet sich derzeit die Ausweichhaltestelle für den Busverkehr (Schüler- und Linienbus). Die Ausweichhaltestelle wird deshalb ab kommenden Donnerstag auf den Zinzendorfplatz (vor der Herrnhuter Diakonie, Zeisberger-Haus) umziehen. Dort wird die Haltestelle bis zum Ende der Baumaßnahme bleiben.

Um dem Busverkehr ausreichend Verkehrsfreiheit zu gewährleisten, besteht ab Donnerstag auf dem gesamten Zinzendorfplatz (einschl. Apothekenbereich) Parkverbot bzw. auch Halteverbot.

Der bestehende Parkplatz Zinzendorfplatz / Zittauer Str. („Klimpelecke“) bleibt davon unberührt. Des Weiteren bestehen Parkmöglichkeiten am Uttendörferweg / Sportplatz „Birkenbusch“.

Aus diesem Grund wird auch der Wochenmarkt an den zwei betreffenden Donnerstagen (17.11. und 24.11.) verlegt. Der Ausweichstandort befindet sich an der Turnhalle Goethestraße. Dort kann auch der neu erstellte Parkplatz genutzt werden.

Willem Riecke, Bürgermeister