Skulpturenpfad

Der Skulpturenpfad verbindet Herrnhut und Großhennersdorf. Auf dem bequem zu gehenden Weg erwarten den Wanderer 17 verschiedene künstlerische Skulpturen. Diese befassen sich mit der Geschichte der Herrnhuter Brüdergemeine und der Biographie des Grafen von Zinzendorf.

Der Skulpturenpfad gibt darüber hinaus auch Anstöße, in der Ruhe des Waldes über eigene Glaubensfragen nachzudenken. Der 6 km lange, leicht zu begehende Weg kann aus beiden Richtungen begangen werden. Wer sich den Rückweg zu Fuß ersparen möchte, kann auch die Buslinie 27 nutzen, welche Herrnhut und Großhennersdorf regelmäßig verbindet. Ein kleines Büchlein mit vielen Abbildungen und Erläuterungen zu den einzelnen Stationen des Skulpturenpfades ist für 3,50 EUR u.a. in der Herrnhuter Tourist-Information erhältlich.

Abschließend noch ein kulinarischer Tipp für alle Wanderer: Täglich außer Montag lädt der nahe des Skulpturenpfades gelegene Landgasthof "Eulkretscham" auf halber Strecke zu einer Rast ein!

 

Hier finden Sie eine Google-Maps-Karte mit dem markierten Verlauf des Skulpturenpfades.