18.03.2020 Aktuelle Maßnahmen: "Corona-Virus"

Informationen der Stadt Herrnhut – 18.03.2020

1. Schulen und Kitas

Die Schulen und Kitas sind nunmehr geschlossen. In den letzten Tagen sind viele organisatorischen Dinge geregelt worden – insbesondere mussten sich die Eltern auf diese schwierige Situation einstellen. Die Notbetreuung in den Einrichtungen ist organisiert.
Am gestrigen Nachmittag trafen sich alle Verantwortliche zu einem Austausch über die aktuelle Situation. Alle Einrichtungen sind auf ein Minimum herunter gefahren.
In der Grundschule Ruppersdorf werden derzeit keine Kinder betreut – alle anderen Einrichtungen bewegen sich zwischen 2 und 7 Kindern in der Notbetreuung.

Ich möchte mich insbesondere bei allen Eltern ganz herzlich bedanken, die diese schwierige Situation in enormer Geschwindigkeit und mit großer Einsicht bewältigt haben. Wenn mich jemand vor einer Woche gefragt hätte, ob dies so möglich ist, ich hätte es wohl nicht geglaubt.
Ganz herzlichen Dank für diese starke Reaktion aus der Elternschaft!

Die kommenden Wochen werden für viele Betroffene nicht einfach. Es geht ja letztlich nicht „nur“ um die Kinderbetreuung, sondern für viele Eltern auch um den Job oder auch um die berufliche Existenz. Sollten sich in diesem Zusammenhang Änderungen bei der Notbetreuung abzeichnen oder besondere Härtefälle entstehen: Sprechen Sie bitte mit den Trägern/Leitern der Einrichtung.

Im Zusammenhang mit Schulen und Kitas tauchen natürlich noch Fragen auf, die zu klären sind – wie zB Fortzahlung der Elternbeiträge oder Schülerverkehr. Diese Fragen werden nach und nach geklärt.

Wichtig ist: Der reguläre Schulbusbetrieb wird eingestellt. Es kommt der „Ferienfahrplan“ zum Einsatz. Notwendige Schülertransporte werden über die Schulleitungen organisiert bzw an das Landratsamt gemeldet.


2. Veranstaltungen / Versammlungen

Mit der „Allgemeinverfügung“ des Freistaates Sachen vom 18.03.2020 werden weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens festgelegt.

Der Wortlaut ist unter folgendem Link zu finden:
www.staatsregierung.sachsen.de/download/allgv-corona-veranstaltungen.pdf

Dort sind viele Dinge definiert, die ich nicht zu wiederholen brauche.

Ich möchte noch einmal auf folgendes hinweisen:
Mit der Veröffentlichung vom 16.03.2020 sind alle kommunalen Einrichtungen geschlossen.
D.h. in den kommunalen Einrichtungen finden keine Veranstaltungen oder Versammlungen mehr statt. Das gilt unabhängig von der Personenzahl oder der Art der Veranstaltung.
Ich bitte dies zur Kenntnis zu nehmen.

Ausnahme: Gewerbliche Mieter in kommunalen Gebäuden (Eigenverantwortung), Notbetreuung Kitas/Schulen, Verwaltung

Die Außenstellen des Stadtamtes in Berthelsdorf und Großhennersdorf sind bis auf weiteres geschlossen. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per Mail an das Stadtamt Herrnhut.
Das Kultur- und Fremdenverkehrsamt ist ebenfalls geschlossen – die Mitarbeiter stehen aber für gezielte Anfragen oder Anliegen zur Verfügung.
Bitte vereinbaren Sie telefonisch oder per E-Mail einen Termin.

3. Allgemeine Informationen

Das Landratsamt hat die Bürgerhotline ausgebaut und personell aufgestockt.
Dieses Bürgertelefon ist Montag bis Sonntag von 8.00 bis 18.00 erreichbar.
Telefonnummer: 03581 663-5656

Wichtig ist jedoch: Wenn Sie in irgendeiner Form Symptome einer Erkrankung oder Erkältung haben, wenden Sie sich telefonisch an den Hausarzt. Das Bürgertelefon des Landkreises ist keine ärztliche Beratungsstelle.

Weiterführende Informationen finden Sie unter folgenden Links:

Landkreis Görlitz / Corona:
www.kreis-goerlitz.de/city_info/webaccessibility/index.cfm

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt
www.sms.sachsen.de/coronavirus.html

Robert-Koch-Institut (RKI)
www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
www.infektionsschutz.de

Der Landkreis Görlitz verzeichnet zum heutigen Tag 10 gemeldete Coronavirus-Infektionen. In unserem Ort ist keine Infektion bekannt.

4. Hilfen

In unserem Ort entstehen verschiedene Hilfsangebote, die teilweise auch im Stadtamt Herrnhut gemeldet werden. (Einkauf oä) Sollte Hilfsbedarf bestehen, können Sie sich gern im Stadtamt melden.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und natürlich beste Gesundheit!

W. Riecke, Bürgermeister